804fcb75a0501337d1705ed1c6901366

Informationen zur Montageart:
im Glasfalz oder unter der Decke verschraubt

im Glasfalz oder unter der Decke verschraubt

Montage verschraubt (Material inklusive) für alle Bedienarten

Mehrere kleine Halterungen werden in der Glasfalz, im Fenstersturz oder an der Zimmerdecke verschraubt. Das Plissee klinkt man dann in die Halter ein. Bei nicht verspannten (= freihängenden) Plissees hat man nur die oberen Halterungen. Unten wird nur der an der Schnur hängende Spannfuß aus robustem Kunststoff verschraubt. Bei der Variante VS 2, die in beide Richtungen bedienbar ist, auch oben.

Die benötigten Halterungen und Schrauben werden komplett mitgeliefert. Nach der Montage kann die Verschiebesicherung entfernt werden (siehe Abb.).

Das neue Klebesystem (auf Anfrage) empfehlen wir nur für den Notfall, da die Halterungen sich nach einiger Zeit lösen können und Lichtschlitze unter der Schiene entstehen!

! Die Stoffserie "Duett Verdunklung" benötigt einen Abstand von mindestens 10 mm zur Wärmeschutzverglasung in der Glasfalz. Dies bedeutet, man benötigt mindestens 30 mm Glasfalztiefe. Bei geringeren Glasfalzen empfehlen wir die Winkel- oder Rahmenmontage.

! Sehr wichtig bei der Maßangabe: Bei Anbringung in der Glasfalz von Rechteckfenstern messen Sie die Breite an mehreren Stellen und ziehen dann von der schmalsten Stelle einige Millimeter ab, damit das Plissee nicht zu breit wird. Unsere Empfehlung ist 1-3 Millimeter.

Mit dieser Maßangabe bestimmen Sie die Breite des Plissees von Endkappe zu Endkappe. Bitte beachten Sie, daß der Stoff ca. 3 mm schmaler ist, so dass rechts und links ein minimaler Spalt von 1,5 mm entsteht.

Dies sind lediglich Empfehlungen. Man kann auch die exakt gemessene Breite als Endmaß angeben. Dann sollten Sie aber wegen evtl. vorhandener Toleranzen des Fensters ganz sicher sein.

! Wichtige Hinweise finden Sie auch unter Wie messe ich richtig?

Bitte beachten Sie dazu auch unsere Videoanleitung.

Bei nicht rechteckigen Fenstern verfahren Sie wie hier beschrieben.

Für alle Bedienarten:

* Einzelner Griff, verspannt (Abb.1)
* Zwei Griffe, verspannt (Abb.2)
* Schnurzug rechts od. links mit Pendelsicherung
* Schnurzug rechts od. links frei hängend